Ich trage die Acrylfarben mit dem Spachtel übereinander, nass in nass, unvermischt auf, so dass sie sich erst im Auge der Wahrnehmenden zur entsprechenden Farbwirkung verbinden.